Wieder etwas geschafft !

Wochenbuch

Diese Woche haben wir es endlich geschafft, die Avivo Setup Engine ™ 2012 für Havenger XuneView ™ 4 fertigzustellen. Was während der Installation nun genau passiert, möchten wir Euch hier kurz erläutern …

In diesem kleinen Fenster, werden sämtliche Daten für die Installation extrahiert und temporär auf der Festplatte gespeichert. Nach der Fertigstellung der Installation werden diese Daten wieder von der Festplatte entfernt …

Dieses Fenster ist noch schneller zu erklären als das vorherige, denn hier werden die einzelnen Schritte der Installation aufgezeigt, dabei kann es sein, dass nicht alle Schritte durchgeführt werden. Dies tritt vor allem bei dem Schritt “Systemkomponenten aktualisieren” ein, da hier nur das .NET Framework ™ 3.5 SP1 installiert wird, welches für die Ausführung von Havenger XuneView ™ 4 benötigt wird …

Ein einfacher Klick auf „Weiter“ führt zum nächsten Schritt der Avivo Setup Engine ™ 2012 : Der Systembewertung …

Dies ist das Herzstück der Avivo Setup Engine ™ 2012, worauf wir auch besonders stolz bei jeder Präsentation sind.

Sie wird als Wegweiser für alle Setupassistenten gelten, denn es werden hier alle systemrelevanten Komponenten ( sowohl Hardware, als auch Software ) auf Kompatibilität bzw. Leistungsfähigkeit zu dem installierenden Programm getestet. Sei es der Takt und die Anzahl der Kerne des Prozessors, der verfügbare Arbeitsspeicher, das Betriebssystem oder die installierte DirectX Version. Aber es werden auch Dinge wie die Internetverbindung, die Datentranserrate beim Lesen, sowie beim Schreiben auf die Festplatte überprüft …

Havenger XuneView ™ 4 wird mit einer Lizenz daher kommen, deshalb wird in diesem Fenster jener Endbenutzerlizenzvertrag angezeigt, dem Ihr zustimmen müsst, denn sonst kann die Installation nicht fortgesetzt werden. Der Endbenutzerlizenzvertrag dient hier vor allem dem gegenseitigen Schutz, sowohl für euch, als für auch uns. Dieser wird ein integraler Bestandteil unserer zukünftigen Produkte werden, wie auch in der Avivo Setup Engine ™ 2012 …

Wenn Ihr auf den Button „Weiter“ klickt, gelangt Ihr zu einer weiteren kleinen Innovation : Der Auswahl der Einstellungen für Havenger XuneView ™ 4 …

In diesem Schritt können die Einstellungen ausgewählt werden, die Havenger XuneView ™ 4 beim ersten Start verwenden wird. Dabei besteht die Auswahl aus „Standard“, wo die ganz normalen Standardeinstellungen geladen, als auch „Erweitert“, wo optimierte Einstellungen verwendet werden. Der ganz große Clou ist jedoch die Option „Benutzerdefiniert“, welches ein Zusatzfenster nach der Installation anzeigt, wo alle Einstellungen von Havenger XuneView ™ 4 nach Belieben festgelegt werden können …

Endlich ist es soweit ! In diesem Schritt wird Havenger XuneView ™ 4 installiert, doch vorher könnt Ihr auswählen, was Ihr für Komponenten installieren möchtet und wohin Havenger XuneView ™ 4 installiert werden soll …

Der Systemkern wird dabei in jedem Fall installiert, denn er ist unerlässlich für einen fehlerfreien Betrieb von Havenger XuneView ™ 4. Der Bildschirmschoner kann jedoch gefahrlos deaktiviert werden, denn er ist nur eine Art Erweiterung. In Zukunft kann es passieren, dass Ihr hier weitere Funktionen aktivieren bzw. deaktivieren könnt …

Dieses Fenster ist optional und erscheint nur, wenn bei der Installationsmethode die Option “Benutzerdefiniert” ausgewählt wurde, denn in diesem Fenster kann man Havenger XuneView ™ 4 bereits vor dem ersten Start an seine Bedürfnisse und Wünsche anpassen.

Dabei können auch Einstellungen übersprungen werden, wenn man diese erst später festlegen will. Mit einem Klick auf „Weiter“ gelangt man durch die einzelnen Einstellungen, welche Havenger XuneView ™ 4 bietet ( Havenger XuneView ™ 4 wird für die Anpassung der Einstellungen gestartet ) …

Dieses Fenster symbolisiert den Abschluss der Installation, in der man zusätzlich noch die Verknüpfungen im Startmenü und in der Taskleiste anlegen kann.

Die Verknüpfung zum Desktop wird dabei standardmäßig erstellt ! Im Startmenü werden hingegen 2 Verknüpfungen zu den einzelnen Designmodi angelegt, welche ein direktes Starten von Havenger XuneView ™ 4 mit Windows Vista ™ Design oder Windows Vienna ™ Design ( nur unter Windows 7 ™ verfügbar ) ermöglichen …

Tja das war’s auch schon wieder für diese Woche ! Die kommende Woche werden wir uns nun endlich einmal mit der Vervollständigung der Wissensbibliothek beschäftigen, damit Ihr bei Problemen auch schnell die passende Hilfe erhaltet …

Wir wünschen euch bis zum nächsten Mal alles Gute,
Eure Avalon Studios

Gedanken verfassen