Kleine aber feine Änderungen …

Wochenbuch

Jetzt fängt langsam der Schlussspurt an ! Noch eine Woche und einen Tag sind es bis zur Veröffentlichung des Release Candidate 1 von Havenger XuneView ™ 4 ! Und dabei stand in den letzten Tagen noch eine Menge Arbeit an …

Doch wo fangen wir jetzt am Besten an ? Am besten beginnen wir bei der automatischen Wiedergabe, denn da kündigten wir am Sonntag an, dass es  einige Änderungen geben würde und genau diese sind eingetroffen : So ist es nun möglich, das derzeitig angezeigte Dokument aus dem Index zu entfernen ( wahlweise kann die zugehörige Datei aber auch von der Festplatte gelöscht werden ) und das Dokument auf den gesamten Bildschirm oder auf Originalgröße zu skalieren. Nebenbei kann man jetzt auch zum ersten bzw. zum letzten Dokument des Index springen, in dem man die Maustaste ca. 1 Sekunde auf den zugehörigen Button gedrückt hält. Es erscheint dann automatisch eine andere Grafik, die einem signalisiert, dass man die Taste wieder loslassen kann …

Doch das ist noch lange nicht die einzige Funktion, welche wir in den vergangenen 4 Tagen bearbeitet haben ! Auch an den Informationen für das Dokument hat sich etwas geändert.

So wurde dieses Fenster jetzt etwas aufgeräumt und übersichtlich gestaltet. Dafür wurde allerdings die Bildvorschau entfernt. Dies ist jedoch zu verschmerzen, steht doch das Originalbild in voller Auflösung im Hintergrund zur Verfügung ! Eine Integration der EXIF-Daten ( Kameramodell, Hersteller, ISO, Qualität usw. ), welche in einem JPEG-Bild enthalten sein können, wurde jedoch wieder gestrichen, diese Funktion wird aber voraussichtlich mit einem Update folgen …

Doch damit man sich jetzt auch mal das Gesamtbild der neuen Oberfläche ansehen kann, haben wir mal einen kleinen Screenshot für euch angefertigt …

Zusätzlich wurde noch eine wichtige Änderung hinzugefügt : Fortan wird es möglich sein, den Dokumentenverlauf während der Verwendung von Havenger XuneView ™ 4 zu leeren. Damit kann man schnell “ungeliebte” Dokumente loswerden und auch ein Stück weiter seine Privatsphäre vor neugierigen Blicken schützen …

Doch halt ! Es gibt noch etwas Wichtigeres als diese Funktion ! Etwas viel Wichtigeres ! Wir haben uns Gedanken über die Anzeigeposition der einzelnen Fenster gemacht und diese auch entsprechend optimiert ! So ist es nicht mehr möglich, dass ein Fenster einfach so “verschwinden” kann, wenn es über den Desktopbereich hinaus geschoben wird. Denn jetzt wird jedes Fenster ( mit Ausnahme der Funktionen “Automatische Wiedergabe”, “Tools” und “Objekteigenschaften ändern” ) an den Desktoprand angedockt, das heißt es kann nicht weiter verschoben werden …

Doch auch eine weitere Funktion hat eine kleine Frischekur erhalten : Das Fenster “Visueller Stil erstellen” wurde komplett fertiggestellt und so muss jetzt nur noch die Verwendung der einzelnen Designs festgelegt werden. Dafür wird die Datei, welche bisher für die einzelnen visuellen Stile verantwortlich war durch die entsprechenden Designpakete ersetzt …

Noch etwas, was wir nicht vergessen möchten, ist jedoch eins der wichtigsten Dinge : Havenger XuneView ™ 4 wird nicht auf dem Ordnersystem aufbauen wie dies in Havenger XuneView ™ 3 der Fall war. So verschwindet der Ordner “XVD Cache” aus dem Hauptordner und findet seinen neuen Platz in den Benutzerdateien. Dafür kommen die Ordner “Designs” und “Settings“ für die Verwendung von Havenger XuneView ™ Anytime in den Hauptordner. Diese Ordner werden bei der Nichtverwendung von Havenger XuneView ™ Anytime nicht verwendet bzw. erstellt …

Die Installation des Release Candidate von Havenger XuneView ™ 4 wird wie bei der Beta 1 über ein Archiv ablaufen, da wir mit der Erstellung der Avivo Setup Engine ™ 2010 noch nicht feritg sind. Diese wird jedoch zum Release von Havenger XuneView ™ 4 voll funktionstüchtig sein …

So das war’s dann wohl für diesen Moment ! In der Folgezeit werden wir euch natürlich weiter über den Release Candidate 1 auf dem Laufenden halten …

Wir wünschen euch bis zum nächsten Mal alles Gute,
Eure Avalon Studios

Gedanken verfassen