Ein kleines Stück optimierter …

Previews

In den letzten Wochen nach dem Release von Havenger XuneView ™ 4 hat sich eine ganze Menge getan ! Was dies alles genau ist, erfahrt Ihr wie immer hier …

Allen voran haben wir uns hier um die Einstellungen gekümmert, welche in Zukunft in einem einzigen Fenster wiederzufinden sind.

Viele Nutzer beschwerten sich zum Teil um die gewaltige Größe der vorherigen Einstellungsfenster, weshalb wir jetzt zu einer klaren Gliederung in die Gruppen “Allgemein”, “Dokumente und Index”, “Zusätzliche Funktionen”, “Netzwerkverbindungen”, “Visuelle Stile und Effekte” und “Designpakete” gekommen sind. So ist es für Euch auch leichter, zwischen den jeweiligen Einstellungen zu wechseln, anstatt immer 3 Fenster geöffnet zu haben. Wir haben uns bei der Gliederung für eine schnelle Wiederauffindbarkeit der jeweiligen Funktionen und Optionen entschieden, so dass für Euch weiterhin alles in Kürze auffindbar ist …

Doch wir haben uns auch mit den einzelnen Steuerelementen beschäftigt und diese entsprechend optimiert, so dass es jetzt nicht mehr oder wesentlich seltener zu einem Flackern beim ein- und ausblenden kommt …

Nebenbei haben wir uns um die Neustrukturierung von einigen Fenstern gekümmert und die “alten” Gruppierungen durch eine Trennung ersetzt. Am Beispiel des überarbeiteten Fensters “Bildschirm fotografieren”, sieht man deutlich, dass es nicht mehr um die Komprimierung der einzelnen Elemente geht, sondern um eine klare Strukturierung. Wir haben hier ganz einfach die Idee der Gruppierung der Liste im Fenster “Twitter ™ Archiv anzeigen” und “Updates anzeigen” weitergeführt und so in ein Fenster übernommen …

Doch was gibt es noch Neues zu berichten ?

Nicht viel, außer dass wir den Havenger XuneView ™ Series Bildschirmschoner etwas optimiert haben und vor allem den Fehler behoben haben, dass wenn keine Hintergrundmusik ausgewählt wurde und die Lautstärke beim Start des Havenger XuneView ™ Series Bildschirmschoner geändert wird, es so zu einem Absturz bzw. einer Ausnahme führt …

Im Moment befassen wir uns mit weiteren Optimierungen – hier vor allem in der Speicherverwaltung, aber auch mit der Behebung weiterer Fehler oder Lokalisierungslücken.

Lokalisierung ist ein gutes Stichwort !

Diejenigen, die uns auf Twitter folgen, haben es bestimmt schon gesehen, dass wir die Unterstützung für zusätzliche Sprachen vorerst streichen mussten, da wir unser Ziel ( eine Reduzierung des Speicherplatzes ) nicht erreichen konnte. Es kann aber eventuell im späteren Verlauf der Entwicklung noch dazu kommen, dass die zusätzlichen Sprachen wieder hinzukommen …

Wir wünschen euch bis zum nächsten Mal alles Gute,
Eure Avalon Studios

Gedanken verfassen