Designed by Avalon Studios …

Updates

Nach einigen Monaten Pause an Havenger XuneView ™ 4 hat sich nun doch einiges getan. So haben wir das komplette Projekt optimiert und an die aktuellste Technik angepasst. Doch damit nicht genug …

Neben diversen Anpassungen in allen Fenstern, die speziell das Verhalten von deaktivierten Steuerelementen betrafen sind auch ein paar Fehler behoben worden. Doch was hat es mit den deaktivierten Steuerelementen auf sich ?

Im Einzelnen haben wir hier das Verhalten dahingehend geändert, dass nicht mehr eine ganze Gruppe ( und damit auch die Labels ) deaktiviert wird, wenn eine Funktion nicht verfügbar ist. Fortan werden – zum Beispiel in den Einstellungen – nur die Textfelder und Schaltflächen aktiviert bzw. deaktiviert. Dies soll vor allem die Benutzerfreundlichkeit doch ein Stück erhöhen, da die Texte in den Labels so weiterhin gut lesbar bleiben …

Damit jedoch gleich zu dem Grund, warum diese Änderung vorgenommen wurde : Seit einiger Zeit liegt es uns deutlich mehr am Herzen, dass der Nutzer sich in Havenger XuneView ™ 4 wohl fühlt. Dies betrifft sowohl diese kleinen Dinge, aber auch die Erreichbarkeit von Funktionen und dass der Nutzer sich leicht in den einzelnen Fenster ohne großartige Hilfe zurechtfindet. Wir werden diesen Teil der Benutzerfreundlichkeit in den nächsten Updates noch ein Stück verbessern, so dass Ihr auch weiterhin ein ganz besonderes Produkt erhaltet …

Doch kommen wir zu den Neuerungen, die in Revision 1160 Einzug gehalten haben : Vom Prinzip ist dies nur eine große Neuerung, denn mit der im Menü „Fenster“ eingeführten „Videowiedergabe“, kann Havenger XuneView ™ 4 auch diverse Videoformate wiedergeben. Hier wenden wir zugleich unsere neue Art der Benutzerfreundlichkeit an : Videos können per Drag & Drop in das Fenster gezogen werden und werden daraufhin wiedergegeben. Wenn ein Video wiedergegeben wird und man zieht ein neues Video in das Fenster, wird die Wiedergabe kurz pausiert und anschließend fortgesetzt. Alternativ kann man natürlich auch auf den eingerahmten Pfeil klicken und mehrere Videos auswählen …

Doch eine Funktion zur Videowiedergabe wäre nichts, ohne die passenden Elemente zur Wiedergabe. So findet Ihr jederzeit ganz oben die Position, innerhalb des Videos, die Ihr nach belieben verändern könnt. Wenn ihr in den unteren mittleren Bereich mit der Maus geht, erscheint zusätzlich die Lautstärke oben rechts, sowie die Position und Dauer oben links, gleichfalls erhaltet Ihr Zugriff auf die Wiedergabeelemente im unteren Bereich. Hier findet Ihr unteranderem die Funktionen zum Vollbildmodus, nächster Titel, vorheriger Titel und Wiedergabe und Pause. Mit einem einfachen Klick auf die mittlere Maustaste könnt Ihr zudem einen Ausschnitt des Videos anfertigen, dieses wird dann wie die normalen Bildschirmausschnitte unter „Ausschnitte“ im Benutzerordner gespeichert …

Besonderes Herzstück ist jedoch die Änderung der Position : Diese kann in 4 unterschiedlichen Schritten erfolgen, einmal zu 100%, zu 75%, zu 50% und zu 25%, dafür müsst ihr mit der Maus nur auf den oberen Bereich klicken und diese dann nach unten ziehen. Mit einer Bewegung nach links und rechts könnt Ihr dann entscheiden, in welche Richtung die Position verändert werden soll …

Doch wenn wir sagen, dass die Videowiedergabe nur Videos wiedergeben kann, dann ist das nur die halbe Wahrheit, denn diese kann zusätzlich auch Musik wiedergeben. Damit das Fenster zudem nicht nur mit einem Hintergrund in einem Weißton angezeigt wird, haben wir uns entschieden eine Visualisierung zu integrieren. Diese zeigt verschiedene Meta-Daten des jeweiligen Titels an, so den Titel, den Interpreten, das Album, den Albuminterpreten und zum Schluss das Genre. Auch hier habt ihr wieder vollen Zugriff auf die Wiedergabeelemente und die Positionsänderung. Die Lautstärke kann dabei wie bei der Wiedergabe eines Videos mit dem Mausrad geändert werden. Einzig allein die Funktion zum Erstellen eines Ausschnitts ist nicht möglich …

Bei der Audiowiedergabe gibt es jedoch einen kleinen Unterschied zwischen Fenster- und Vollbildmodus : Im Fenstermodus bleibt der Hintergrund in den gewohnten hellen Weißtönen von Havenger XuneView ™ 4, während im Vollbildmodus hingegen mit einem Schwarzton gearbeitet wird. Die Schrift ist dann statt schwarz weiß und soll so auch Energie sparen, was speziell bei mobilen Geräten enorm wichtig ist …

Zum Abschluss haben wir noch einen besonderen Leckerbissen für die Zukunft parat : Die Videowiedergabe unterstützt neben den normalen Formaten ( SD, 720p und 1080p ), welche auch Windows ™ wiedergeben kann, über eine Unterstützung für die kommende 4K-Generation. Dazu müssen die Videos allerdings in nativem MP4 codiert sein – also gibt es hier eine kleine Einschränkung …

Was noch erwähnt werden sollte : Durch die Verwendung von zahlreichen Funktionen, die nur in der Benutzeroberfläche Metro ™ zur Verfügung stehen, ist die „Videowiedergabe“ nur unter dieser Benutzeroberfläche zugänglich. Alle anderen Optimierungen sind aber unter allen anderen Benutzeroberflächen ebenfalls zugänglich !

Nach vielen Monaten Pause können wir also durchaus sagen, dass die Entwicklung von Havenger XuneView ™ 4 keineswegs eingestellt wurde. Das Setup-Paket für das Zuverlässigkeitsupdate 1160 findet Ihr in den Downloads unter „Havenger XuneView ™ 4“ und da in der Kategorie „Neuere Revisionen“. Wenn Ihr auf der Suche nach dem ZIP-Archiv seid, so findet Ihr dieses unter „Havenger XuneView ™ Series“ …

Wir wünschen euch bis zum nächsten Mal alles Gute,
Eure Avalon Studios

Gedanken verfassen